Kinderwelten


Kinderträume werden wahr!

Wunschgerecht für jedes Alter

Kinder machen Freude, machen Sie den Kindern Freude. Mit einem Kinderzimmer, das Sie zusammen mit Ihrem Tischler ganz nach den Bedürfnissen und Wünschen des Nachwuchses einrichten und gestalten. Das fängt bei den Möbeln an, geht über die Farbgestaltung bis hin zur Wahl des Bodenbelages. Spielen, verändern, improvisieren - das sind die wesentlichen Merkmale eines funktionalen Kinderzimmers, das über viele Jahre hinweg nur einen Zweck erfüllt: seinen Bewohnern ein ebenso kreatives wie wohnliches Umfeld zu bieten. Ob komplette Kinderzimmer- oder Kindergarten- bzw. Kita-Einrichtungen, mitwachsende Betten, Stühle oder Kinderschreibtische bis hin zu Spielgeräten und Kletterburgen - Ihr Tischler schafft eine rundum kindergerechte Einrichtung, um eine gesunde Entwicklung zu fördern und Geborgenheit zu vermitteln. Außerdem sollten die Kindermöbel und Spielgeräte im Zimmer und im Garten einiges aushalten können und dürfen nicht zu Verletzungen beim Toben führen. Ihr Tischler hat hierauf ein besonderes Augenmerk und achtet speziell auf Stabilität und Sicherheit von Tischen, Stühlen, Schränken, Rutschen und Klettergerüsten ebenso wie auf die ausschließliche Verwendung gesundheitlich unbedenklicher Materialien wie Farben und Lacke.

Kinderwelten02

Kinderwelten03

Kinderzimmer

Spielen, Lernen, Schlafen

Das Kinderzimmer durchlebt wie das Kind alle Phasen von der Wiege bis zum Erwachsen-werden. Über den gesamten Zeitraum hinweg begleitet eine gute Einrichtung jede Entwicklungsphase und ist ständig veränderbar. Am Beginn steht wohl immer eine funktionale Wickelkommode. Im Krabbelalter kommen dann Treppen-, Tür- und Fenstersicherungen zum Einsatz. Die ganz kleinen Zwerge schlafen am liebsten in einem Schaukelbett, ganz klassisch wie früher. Je nach Vorlieben und Platzangebot ist dann das Kinderbett, gerne auch ein cooles Hochbett, erste Wahl, aber auch das ist irgendwann zu klein. Dann ist es Zeit für ein "richtiges" Bett, auch auch alle Irrungen und Wirrungen des Erwachsenwerdens mitmacht. Ab dem Schuleintritt ist ein ergonomisch flexibler Schreibtisch erforderlich. Mit viel Platy für Papier, Stifte und später den Computer. Im Laufe eines Kinderlebens sammlet sich so manches an: Spielzeug, Kleidung, Bücher, CDs etc. Dafür braucht es Stauraum, der, wenn er übersichtlich und großzügig angelegt ist, auch tatsächlich Lust aufs Aufräumen macht. Ihr Tischler hat dafür viele Ideen, je nach den Vorlieben der Kinder und Ihrem Raumangebot.


Kinderkrippen & Kindergärten

Viel Spaß für viele Kinder

Für Kinder müssen Schränke, Spielgeräte und Regale nicht nur praktisch sein, sondern auch bunt, robust und fantasievoll. Besonders die Bestimmungen bezüglich Sicherheit und Unfallverhütung stellen hohe Anforderungen. Einen Großteil ihre Fachwissens haben sich die Tischler in Gesprächen mit den Sichheitsbeauftragten der Kindergärten angeeignet. So bietet Ihr Tischler ein Repertoire, das von eingepassten Regalbrettern in winkligen Nischen bis zu kompletten Spiellandschaften reicht. Ihr Tischler hilft, Ihre Vorstellungen von Ästhetik und Gemütlichkeit in den Räumen mit Ihrer Einrichtung zu verwirklichen. Das erfahrungsgemäß an der Farbwahl, an der liebevollen Dekoration von Fenstern und Wänden, an der Schaffung vieler Kuschel- und Rückzugsmöglichkeiten an einem großen, gut ausgestatteten Kreativbereich mit Werkbank zu erkennen. Abenteuerbereich wie eine Feuerstelle, ein Baumhaus, die Möglichkeit, Geheimgänge anzulegen oder nach Schätzen zu graben, können hier geschaffen werden. Auch echtes Baumaterial wie Steine, Holz, Mörtel und Kelle können Kinder im Außengelände gut gebrauchen. Im Winter werden Garten- und Naturmaterial im Haus bereitgestellt, um ein Stück Natur in dei Räume zu holen. Auch beim Außengelände gelingt die Gestaltung am besten, wenn Kinder, Erzieher und Eltern in die Planung einbezogen werden.

Kinderwelten04

Ergnomonie und Sicherheit

Richtig sitzen

Besonders bei Möbeln für Kinder ist auf Ergonomie zu achten, um spätere Rücken- und Haltungsschäden zu vermeiden. So erfordert zum Beispiel das Arbeiten am Schreibtisch größenentsprechende Höhen. Da Kinder schnell wachsen und sich dadurch die Körperproportionen laufend verändern, sollten Stuhl und Tisch "mitwachsen". So können sie immer exakt auf die Bedürfnisse der Kinder eingestellt werden.

Sicherheit

Bei Kindermöbeln, besonders bei Kleinkindermöbeln, muss ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt werden. Damit es nicht zu Verletzungen kommt, sollten die Ecken der Möbel abgerundet werden. Ebenso sollte auf scharfkantige Materialien wie Metall und Glas verzichtet werden. Kleinteilige Elemente, die ein Kind verschlucken könnte, sollten vermieden werden.

Sit01
Verwandlungskünstler

Es ist wichtig, dass gerade die Möbel rund um das Lernen mitwachsen. Damit die Möbel sich nicht nur an die Körpergröße der Kinder, sondern auch an das Alter und die Lernstufe anpassen, sollten Erweiterungsmodule von der ersten Stufe an mitgeplant werden. Fragen Sie Ihren Tischler - so kann aus einem Basteltisch der zukünftige, perfekte Computerarbeitsplatz werden.

Sit03
Sit02

Ein perfekter Kinderschreibtisch:
Die Schreibtischplatte ist hinten und vorne höhenverstellbar. Dadurch kann die Platte leicht gekippt werden. Durch zusätzliche Rollcontainer, die im Bedarfsfall beiseite gerollt werden können, wird Stauraum geschaffen.


Spielen

Gibt´s nicht, gibt´s nicht

Puppenhäuser mannshoch. Eine Küche, in der man "Kochen" spielen kann. Holzeisenbahnen mit individuellen Lokomotiven und ganz viele bunte Wagen. Ihr Tischler macht Kinderträume wahr, die ganz nebenbei das Lernen aktivieren und an das wirkliche Leben heranführen. Ob in der Kita, im Kindergarten oder zuhause: Ihr Tischler wird alles in die richtige Größe und Form bringen, entsprechend Ihres Platzes und der Anzahl der Kinder, die damit spielen.

Kinderwelten05
Play01
Kaufmannsladen

Damit können auch mehrere Kinder gleichzeitig spielen: Ein Kaufmannsladen mit Einrichtung, Waren, Kasse und allem was dazugehört bringt Fantasie und wichtige Lernschritte ins Spielzimmer.

Play02
Puppenecke

Miniküchen, Puppenbetten, Puppentischchen, Puppenkommoden: Eine Puppenecke erfüllt Ansprüche von kleinen Familien.

Play03
Werkbank

Für kleine Künstler, Bastler und Handwerker: die Werkbank mit allen Werkzeugen für erste Meisterstücke. Robust, kunterbunt und garantiert ungefährlich.

Play04
Küche

Lassen Sie Ihren kleinen Chefköchen und -köchinnen freien Lauf: Eine Küche in Miniaturformat mit echten Kinderofen und vielleicht sogar einer Spüle lässt Kinderherzen höherschlagen.


Alles in Ordnung

... zuhause

Ob im jüngsten Alter die Spielsachen und Stofftiere oder später die Kleidung und Schulsachen, alles sollte praktisch und sicher verstaut werden können. Damit nicht alles naselang neue Möbel angeschafft werden müssen, kann der Tischler Ihnen verschiedene Verwandlungsvariaten vorschlagen: So wird aus dem Winckeltisch die Kommode, und runde Möbelfüße können durch eckige Füße ersetzt werden.

Ord01

Ihr Tischler fertigt
ganze Kinderzimmer ...

Ord02

Betten ...

Ord03

Kommoden ...

Ord04

Regale ...

:
Ord05

Schreibtische ...

Ord06

und selbstverständlich
Kleiderschränke.

... in der Kinderkrippe, im Kindergarten und in der Kita

In Kinderbetreuungsstätten ist vor allem eins gefragt: viel Stauraum auf möglichst wenig raum. Ob die Garderobe mit Schuhbänkchen, Lösungen fürs Bad, Tablettstapler oder Turnmatten-Aufbewahrungsschränke - Ihr Tischler findet für alles eine kind- und betreuergerechte Lösung.

Ord07

Was der Tischler alles kann: z.B. Schubladenboxen oder -regale für die Wand ...

Ord08

lustige und kunterbunte Stühle ...

Ord09

Spieltische ...

Ord10

Sitzgruppen fürs gemeinsame Essen ...

Ord11

Umkleiden und Garderoben ...

Ord12

und alle Arten von Spielgeräten für draußen - fantasievoll, robust, sicher.


Bewegen

Bewegung macht Kinder schlau.

Kinder lernen die Welt über Greifen, Tasten und Laufen kennen. Damit entwickelt sich neben der Koordination auch das Denken. Die Folgen mangelnder Bewegung können Lernstörungen in der Schule, Haltungsstörungen, Wahrnehmungs- und Koordinationsstörungen, emotional-sozial Störungen und Verhaltensstörungen sein. Deshalb ist gerade heutzutage wichtig, Kindern bewegungsreiche Alternativen zu Fernsehen, Gameboy und Co zu bieten. Und genau da kommt der Tischler ins Spiel. Ihr Tischler ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Bewegung Ihrer Kinder geht. Ob drinnen oder draußen, ob Klettergerüst oder Baumhaus, Kletterwand oder Krabbelboxen. Ihr Tischer erfüllt Ihnen jeden Wunsch.

Move00
Move01
Kletterburg und Spielecken

Move02
Kletterwand mit Ausblick

Move03
Krabbelverstecke

Move04
Baumhaus

Move05
Klettergerüst

Move06
Fahrradwippe

 

Tischlerei Schmidt

... feiner Innenausbau

Familienbetrieb - Tradition und Moderne - seit 1842